Tellicherry Pfeffer aus Kerala

3,90  inkl. MwSt

Ist Tellycherry Pfeffer für die Pfeffermühle geeignet?

Tellycherry Pfefferkörner sind etwas größer als unser Pfeffer aus Brasilien. Das kann in einigen Mühlen zu Problemen führen. Wir empfehlen Ihnen diesen Pfeffer zu mörsern.

Ab 3 Packungen 5% Rabatt

Beschreibung

Beschreibung

Tellycherry Pfeffer, schwarzer Pfeffer aus Südindien.

Schwarzer Pfeffer der Sorte Tellycherry stammt von der Malabaküste und wird auch Malabarpfeffer genannt. Hier ist der Ursprung aller Pfeffersorten der Stammpflanze Piperaceae.

  • Zur sind Vietnam & Kambodscha die größten Exporteure für schwarzen Pfeffer. Die beste, und sauberste Qualität kommt zur Zeit aus Brasilien.
  • Sensorische Prüfung: Von normalen schwarzem Pfeffer nicht zu unterscheiden. Dadurch ist Manipulation leicht möglich. Dieser Tellycherrypfeffer der Qualität Extra Bold wird vor Ort in Indien handselektiert.
  • Das Aroma dieses Pfeffers ist etwas bissiger wie unser Pfeffer aus Brasilien.
  • Der beste aller schwarzen Pfeffersorten, ist auf jeden Fall der wildwachsende  Madagaskar Pfeffer „Voatsiperifery“

Ist Tellycherry Pfeffer für die Pfeffermühle geeignet?

  • Tellycherrypfeffer Samen sind etwas größer als unser Pfeffer aus Brasilien. Das kann in einigen Mühlen zu Problemen führen. Wir empfehlen Ihnen diesen Pfeffer zu mörsern.

Verpackung, Lagerung & ökologischer Fußabdruck unserer Produkte

Verpackung, Lagerung & ökologischer Fußabdruck unserer Produkte

Unser ökologischer Fußabdruck betrifft uns alle!

  • Wir verpacken unsere Ware in besonders für Lebensmittel geeignete, wiederverschließbare PP- Flachbeutel, die Aromaschutz bieten und keine “Weichmacher” enthalten.
  • Sie können die Beutel öffnen und durch den Druckverschluss weiterhin benutzen. Druckverschlussbeutel können dadurch sehr lange im Verkehr bleiben und wiederverwendet werden, welches eine wirkungsvolle Umweltschutzmaßnahme ist.
  • Damit sind Druckverschlussbeutel herkömmlichen, verschweißten oder gestanzten Beuteln gegenüber überlegen, da diese zum Öffnen aufgerissen und anschließend weggeworfen werden müssen.
  • Wir verwenden keine bedruckte oder eingefärbte Tüten! Ungefärbte und durchsichtige Tüten sind leichter recycelbar. Mehr Information des BFR!
  • Vermeiden Sie beim Kauf Ihrer Lebensmittel Multilayer- Verpackungen. Diese sind in der Produktion sehr energieintensiv und faktisch nicht recyclebar.

Verpackung & Versandgewicht sparen ist unser aller Ziel

  • Wir haben uns auch für die Druckverschlussbeutel entschieden, da sie leichter als Glas oder andere Verpackungen sind. Das hat zu Folge, dass weniger CO2 beim Versand und auf dem Weg zum Markt verbraucht wird und auch weniger Verpackungsmaterial benötigt wird.
  • Füllen Sie die Gewürze Zuhause in Schraubgläser Ihrer Wahl um. Darin sind sie besser vor Wärme isoliert und behalten länger ihr Aroma. Wichtig ist, dass Sie die Gewürze mit einem sauberen Löffel entnehmen und dosieren können und diese dunkel in den Schrank stellen.
  • Gewürze & Tees längere Zeit in Streuer oder Kunststoffbehälter lagern ist nicht sinnvoll. Im Streuer sind die Gewürze stetiger Feuchtigkeit und Wärme ausgeliefert. Die meisten Kunststoffbehälter isolieren nicht vor wärme und enthalten “Weichmacher”.
  • Genauso sind lackierte Metalldosen für längere Lagerung nicht geeignet. Hier eine Stellungnahme des BFR über Lebensmittel-Verpackungen.

Natürlich ist dieses nicht die optimale Lösung, aber ein guter Weg dahin. Wir schauen uns immer nach neuen Möglichkeiten um und versuchen Nachhaltiger für unseren Planeten zu werden.

QR Code

QR Code

QR Code

Das könnte Ihnen auch gefallen …