Chilis & Habaneros ganz in verschiedenen Schärfen

2,30 2,50  inkl. MwSt

7,66 15,33  / 100 g

Auswahl zurücksetzen
Ab 3 Verpackungseinheiten 5% Rabatt

Beschreibung

Beschreibung

Die amerikanischen Ureinwohner nutzten Paprika als Heilmittel

  • Die Schärfe, die man beim Verzehr von Chili wahrnimmt, wird durch Stoffe aus der Gruppe der Capsaicinoide, vor allem durch Capsaicin, verursacht.
  • Die amerikanischen Ureinwohner nutzten Paprika als Heilmittel, u. A. gegen Zahnschmerzen oder Arthrose (Rheumapflaster). Grundsätzlich fördert scharfes Würzen die Gesundheit, aber jeder empfindet die Schärfe anders!
  • Chiliringe bringen eine feine, leicht fruchtige Schärfe. Chili-Ringe sind auch für das Auge ein feines Topping .
  • Jedoch steht Capsaicin und damit scharfes Essen auch im Verdacht Symptome wie Blasenirritation, Inkontinenz, Gastritis, Durchfall und Magenschmerzen hervorzurufen.

    Andere Bezeichnungen für Chili:

  • piment m fort, pimiento, harissa, Cayennepfeffer,  piri-piri, spanischer Pfeffer, roter Pfeffer, Tandori
  • Piment d’Espelette ist der Chili aus Espelette in Frankreich. Er wird auch in verschiedenen Schärfegraden angeboten. Der Unterschied zu Chili aus anderen Regionen ist das Siegel: EU regional geschütztes Lebensmittel. Wie bei uns Stromberger Pflaume.

    Piment d’Espelette original finden sie hier.

QR Code

QR Code

QR Code

Das könnte Ihnen auch gefallen …