Kräuterpfeffer mit Curry für Dip und Marinade

geprüfte Gesamtbewertungen (1 Kundenrezension)

3,90 11,00  inkl. MwSt

4,33 36,60  / kg

Allrounder für Gemüsepfanne, buntes Geschnetzeltes, Gemüsegerichte, Eintöpfe, zum Marinieren vom hellen Fleisch, Fisch, Kräuterbutter und Dip

Kräuterpfeffer mit Curry Allroundgewürz

  • Ein Zusammenschluss der wunderbaren Gewürze eines perfekten Curry, kombiniert mit Kräutern und Pfeffer und macht diese Mischung einzigartig und vielseitig. Zudem ist sie sehr würzig und nicht scharf.
  • Falls Sie kein Currygewürz mögen haben wir auch eine Kräuterpfeffer Variante ohne Curry in unserem Sortiment.  Kräuterpfeffer grün oder Kräuterpfeffer mit Zwiebeln. werden Sie begeistern.

Welche Speisen würze ich den Kräuterpfeffer mit Curry?

  • Würzen Sie mit diesem Kräuterpfeffer mit Curry Gemüsepfannen, buntes Geschnetzeltes, Gemüsegerichte und Eintöpfe.
  • Marinieren Sie helles Fleisch, Brathähnchen, Fisch, vegetarische Bratlinge oder Tofu.
  • Kräuterbutter und Dip aus diesem Kräuterpfeffer wird Sie begeistern!
  • Dukkah ein äthiopischer Dip: Bereiten Sie einen Dip mit Wasser und Öl aus Kräuterpfeffer mit Curry zu. Ergänzen Sie diesen Dip mit gerösteten Sesam und einem Hauch Nana – Minze.
  • Kaufen sie nie Gewürze mit Ölsaaten oder Nüssen gemischt. Schimmelgefahr!

Kräuterpfeffer mit Curry ist ein echtes Allroundgewürz und wird auch gelber Kräuterpfeffer genannt.

Diese Zutaten sind im Kräuterpfeffer mit Curry enthalten.

  • In unserem Kräuterpfeffer mit Curry mischen wir Pfeffer, Paprika, Zwiebel, Koriander, Kurkuma, Würze aus Reis, Mais & Salz, Zucker, Senfmehl, Oregano, Knoblauch, Petersilie, Thymian, Salz < 8%, Rosmarin, Chili, Cumin, Bockshornklee, Fenchel, Muskatblüte und Kümmel.

Wie bereite ich einen Dip oder Pesto zu?

Um ein Dip oder Pesto herzustellen benötigen Sie zwei Esslöffel vom Gewürz mit je drei Esslöffel Wasser & Öl .
Wer mag, kann diese Mischung mit etwas Essig, Zucker oder einem neutralem Senf verfeinern. Diese Mischung am Besten über Nacht ziehen lassen!
Damit es schneller geht, empfehlen wir das Gewürz mit heißem Wasser vor quellen zu lassen und das Öl anschließend hinzuzufügen. Danach können Sie das Pesto schon nach etwa zwei Stunden genießen oder weiter verarbeiten. Aufbewahrt im Kühlschrank bleibt diese Mischung zwei bis drei Wochen frisch.
Für die Zubereitung mit Frischkäse, Joghurt, Schafskäse, Schmand, etc., empfehlen wir die Gewürzmischung einfach in das Milchprodukt einzurühren, ohne Öl und ohne Vorquellzeit. Dann das Gesamte zwei bis drei Stunden quellen lassen und den Dip genießen.
Wichtig: bei Frischkäse oder anderen festeren Milchprodukten muss noch eine andere Flüssigkeit wie Öl, Milch, Wasser, Mandel- oder Cashew Drink hinzugefügt werden, damit der Dip cremiger wird.
Bei natürlichen Gewürzen dauert die Zubereitung halt etwas länger! Da wir uns aber dem Slow Food verschrieben haben, ist das kein Problem.
Tipp: Dip anrühren ist immer eine kreative Tätigkeit!
Werden Sie kreativ in dem Sie einen Dip mit gerösteten Saaten wie Sesam, Pinienkerne, Cashewkerne, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, etc. zubereiten um eine neue Note zu kreieren.
Für die Naschkatzen unter uns empfehlen wir einen Dip mit Trockenfrüchten wie Datteln, Feigen, Aprikosen, etc. anzufertigen. Das wird dann ein wunderbar süßlicher Dip für Gemüsesticks oder Brot.
Unter anderem sind diese wunderbaren Möglichkeiten ein Grund, warum wir in unseren Mischungen grundsätzlich keine Ölsaaten und Käseprodukte verwenden. Zudem sind Gewürzmischungen und Würzmischungen mit Ölsaaten und Käseprodukten nicht lange haltbar und werden schnell ranzig.

Mehr Informationen zu unseren Naturprodukten

Allgemeine Fragen und Antworten zur Qualität, Verpackung, Haltbarkeit.

1 Bewertung für Kräuterpfeffer mit Curry für Dip und Marinade

  1. Hei 56

    Tolles Gewürz für Grillhähnchen!

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Das könnte Ihnen auch gefallen …